M. Sc. Julia Bucher

eidg. anerkannte Psychotherapeutin

 

 

 

„Setz Dich nicht mit dem Gedanken unter Druck, dass es Dir besser gehen sollte, als es Dir geht.

Dein grösster Feind ist mangelnde Selbstliebe.“

 

Jorge Bucay

 

Diese Aussage von Bucay spiegelt viel von meiner therapeutischen Haltung wieder, da ich überzeugt bin, dass wir oftmals „negative“ Gefühle wie Traurigkeit, Angst als etwas Schlechtes bewerten, das es gilt, möglichst schnell loszuwerden. Ich glaube jedoch daran, dass unsere Gefühle danach verlangen, empfunden zu werden und dass es darum geht, diese anzunehmen und sogar dankbar dafür zu sein, da sie uns viel aufzeigen können (zum Beispiel bei Angst, dass wir zu wenig Sicherheit empfinden und es darum geht, für Sicherheit zu sorgen). Das heisst nicht, dass ich Sie in Ihrem Leiden nicht ernst nehme, ganz im Gegenteil, ich finde es sehr wichtig, liebevoll und verständnisvoll für sich selbst da zu sein und das eigene Leiden nicht klein zu reden, wie Bucay schreibt, zu versuchen, sich selbst zumindest ein kleines Stück mehr zu lieben, als es vielleicht jeder von uns zwischenzeitlich macht. 

 

Psychologie - Psychotherapie

Ich habe an der Universität Bern Psychologie studiert. Anschliessend habe ich meine Therapieausbildung in kognitiver Verhaltenstherapie mit Schwerpunkt Klärungsorientierte Psychotherapie in Bochum, Deutschland absolviert. Dadurch bin ich psychologische Psychotherapeutin, diesen Titel habe ich mir eidgenössisch anerkennen lassen. Darüber hinaus habe ich vor meinem Psychologiestudium einen Bachelor in Klinischer Linguistik erworben, weswegen ich parallel zu meinem Studium als Logopädin tätig war. Bisher habe ich in einer Suchtklinik als Psychologin gearbeitet, anschliessend war ich in der Sozialpsychiatrie tätig, zuletzt als selbständige Psychotherapeutin in eigener Praxis, des Weiteren umfasst mein bisheriges Arbeitsfeld auch mehrere wissenschaftliche Tätigkeitsbereich, sowie wie die Durchführung von Lehraufträgen an der Universität, da ich mehrmals als Dozentin Seminare für Studierende durchgeführt habe (Universität Bochum sowie Universität Duisburg-Essen).  

 

Arbeitsschwerpunkte

Für meine therapeutische Arbeit ist es mir sehr wichtig, dass wir eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen können. Hierbei betrachte ich die Prinzipien der Authentizität, der unbedingten positiven Wertschätzung und Empathie als sehr zentral.

Um Ihnen eine möglichst gute Psychotherapie zu bieten, setze ich mich einerseits vertieft mit aktuellen Konzepten und Therapieansätzen insbesondere aus der humanistischen Psychotherapie, der Gestalttherapie und der kognitiven Verhaltenstherapie auseinander. Andererseits versuche ich Ihnen durch einen authentischen Kontakt auf Augenhöhe zu begegnen und Sie darin zu unterstützen, ein vertieftes Verständnis für Sie selbst und die eigenen Symptome zu entwickeln, da ich der Überzeugung bin, dass die meisten psychischen Schwierigkeiten Lösungsstrategien sind, die es erst zu verstehen gilt, um diese dann verändern zu können. 

Des Weiteren arbeite ich mit bedürfnisorientierten Sichtweisen, das heisst, es gilt herauszufinden, auf welche mangelnde Bedürfnisbefriedigung psychische Symptome einen hinweisen können, das heisst, die Frage danach, was ich gebraucht hätte und was mir gefehlt hat, erachte ich als sehr zentral. 

 

In meiner mehrjährigen Berufstätigkeit habe ich insbesondere Erfahrungen in der Behandlung von Depressionen, Angsterkrankungen, Suchterkrankungen sowie Zuständen nach Arbeitsunfällen sammeln können. Darüber hinaus bin ich aufgrund meiner Therapieausbildung in der Behandlung von Persönlichkeitsakzentuierungen ausgebildet. 

 

 

Fachtitel  
M. Sc. Psychologin
eidg. anerkannte Psychotherapeutin
Psychologische Psychotherapeutin in kognitiver Verhaltenstherapie mit Schwerpunkt klärungsorientierter Psychotherapie
Klinische Linguistin B. A. / eidg. anerkannte Logopädin
   
Ausbildung  
Seit 2015

Ausbildung in emotionsfokussierter Therapie, Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie, Dortmund 

2012-2016    Psychotherapieausbildung in kognitiver Verhaltenstherapie mit Schwerpunkt in klärungsorientierter Psychotherapie, Bochum
2008-2012  Psychologiestudium an der Universität Bern
2004-2008 Bachelorstudium in Klinischer Linguistik
   
Neben regelmässiger Supervision besuche ich des Weiteren verschiedene Tages / Wochenendseminare zu wissenschaftlich fundierten Methoden im Bereich der Psychotherapie.
   
Berufserfahrung
Seit 2018 eidg. anerkannte Psychotherapeutin im ZENTRUM MENSCH, Sursee
2016-2018

Eigene Praxis als psychologische Psychotherapeutin in Duisburg, Deutschland, Einzel-, Paar- und Gruppensitzungen

2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Uni Bochum
2013-2016

Durchführung ambulanter Psychotherapien im Rahmen der Therapieausbildung, 

Teilnahme an Einzel- und Gruppensupervisionen, Therapieanträge

2015 

Psychologin in der Sozialpsychiatrie, Essen: Einzel- und Gruppengespräche, Koordination, Berichtswesen, Aufnahmegespräche, Antragsstellung, Teamsitzungsleitung

2014 Psychologin in einer Frauensuchtberatungsstelle, Düsseldorf
2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Uni Essen
2013

Suchtklinik, Duisburg: Psychologin in der Fachambulanz, Einzel- und 

Gruppentherapien, Berichtswesen, Teilnahme an Teamsupervisionen 

2012

Suchtklinik Duisburg: Psychologin im stationären Entwöhnungsbereich, Einzel- 

und Gruppentherapien, Berichtswesen, Teilnahme an Teamsupervisionen, 

Fortbildungen 

2008-2012

Psychologiestudium an der Universität Bern

2008-2012 Verschiedene Praktika während des Studiums
2008-2012 Tätigkeit als Logopädin neben dem Psychologiestudium in versch. Institutionen
2004-2008 Bachelorstudium der Klinischen Linguistik an der Universität Bielefeld
   

Erfahren Sie mehr über die Philosophie von Frau Bucher.

(Klicken Sie auf das unten stehende Bild)