Aufstellungs-seminar

 

Das Leben stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen. Oftmals jedoch ist es so, dass wir auf verschiedene Arten versuchen, das Problem zu lösen, jedoch den Zugang zum Kern des Problems nicht erreichen, da der Ursprung nicht bewusst, sondern im Unbewussten abgespeichert ist. Die Therapieform der Aufstellung (Familienaufstellung) ist ein wunderbares Werkzeug um genau diese unbewussten Dynamiken sichtbar zu machen und einen nächsten Schritt auf dem Weg zur Lösung zu finden.

 

In diesem Aufstellungsseminar werden genau die Herausforderungen oder Problematiken der einzelnen Teilnehmer mittels der Technik des Familien-Aufstellens oder System-Aufstellens genauer betrachtet. Während dem Seminar werden wir zusammen das Unbewusste hinter der Problematik sichtbar machen und neue Lösungswege erforschen.

 

Wann kann es sinnvoll sein an einer Aufstellung teilzunehmen?

  •  Probleme/Rolle in der Familie oder Ursprungsfamilie erkennen
  • Wiederkehrende Muster, die sich nicht verändern lassen
  • Sich selber und andere besser kennenlernen
  • Blockanden und Entscheidungsschwierigkeiten überwinden
  • Besseres Verstehen der Rollen in unserem Leben (Rolle als Frau/Mann/Liebhaber/Vater/Mutter ect.)
  • Probleme, die diffus und wiederkehrend sind
  • Besseres Verständnis von diversen Themen (z.B. Geld, Sexualität, Beziehungen, Liebe, Arbeit, Krankheiten)

 

Für die Teilnahme am Seminar benötigen Sie keine Vorkenntnisse.

Die Eigenverantwortung sowie die Schweigepflicht wird von allen Seminarteilnehmer/innen vorausgesetzt. 

 

 

Administration:

jeweils 09.30 Uhr bis circa 18.00 Uhr

 Daten:

Seminar 1:   26. Januar 2019

  Seminar 2:     15. März 2019
  Seminar 3:       6. April 2019
 

Seminar 4:       18. Mai 2019

 

Kursleitung: Antonio A. B. da Silva
Kosten:

200.- Fr. (Teilnehmer mit Aufstellung) 

  50.- Fr. (Teilnehmer ohne Aufstellung)

Allgemeines: Das Seminar wird ab 6 Teilnehmerinnen durchgeführt. Maximal 12 Teilnehmer.
Anmeldung: Hier gehts zur verbindlichen Anmeldung.

Für die Teilnahme am Seminar benötigen Sie keine Vorkenntnisse. 

Die Eigenverantwortung sowie die Schweigepflicht wird von allen Seminarteilnehmer/innen vorausgesetzt.