Philosophie - Sonia Schürch

 

 

 

"Ich kann das Schicksal nicht ändern, die Frage ist wie gehe ich damit um."

 

 

Es gibt Sachen im Leben, die werde ich heute nicht können, morgen vielleicht auch nicht. Doch irgendwann, wenn ich ganz fest davon überzeugt bin und mich entschliesse es auszuführen, muss ich es auch aushalten können. Ich muss dazulernen und mich auch von Niederlagen nicht entmutigen lassen. Ich lerne Niederlagen anzunehmen und daraus zu lernen.  Ich stehe auf und verfolge weiter mein Ziel. Und irgendwann, wenn vielleicht alles überstanden oder erreicht ist, kann ich auch über mich lachen. 

 

Meine Haltung dem Leben gegenüber zeigt sich auch in meinen Behandlungen. Schwieriges gemeinsam auszuhalten und nicht sofort aufzugeben, dem Prozess zu vertrauen, ganz da zu sein, zu wachsen und den Humor dabei nicht vergessen, dies ist meine Grundhaltung in meinen Therapiesitzungen.