Psychologie

döfgsödf

 

 

 

 

Depression

Die Sprache der Seele verstehen: Die Wüstenväter als Therapeuten– D. Hell. (2007).

 

Beruflich wie privat beschäftige ich mich als Psychotherapeutin seit Jahren mit dem Wort „Demut“. Leider ist dieses Wort, welches soviel Wirksamkeit in sich trägt, heute ein kaum benutztes Wort, auch nicht in der Psychotherapie. Erfreulicherweise bin ich dank einer für mich wertvollen Psychiaterin auf Daniel Hell gestossen. Im folgenden Buch beschreibt er eine therapeutische Haltung und einen Umgang mit Depressionen, dem ich nur zustimmen kann.

Das erschöpfte Selbst: Depression und Gesellschaft in der Gegenwart.A. Ehrenberg. (2008).

Depressionen überwinden – Niemals aufgeben!– G. Niklewski & R. Riecke-Niklewski. (2012).

Burnout

Burnout kommt nicht nur vom Stress: Warum wir wirklich ausbrennen – und wie wir zu uns selbst zurückfinden. M. Priess. (2013).

Timeout statt Burnout: Einübung in die Lebenskunst der Achtsamkeit. C. Löhmer. (2013).

Feierabend hab ich, wenn ich tot bin – Warum wir im Burnout versinken. M. Väth.  (2012).

Hört auf zu Arbeiten! Eine Anstiftung, das zu tun, was wirklich zählt. A. Förster & P. Kreuz. (2013).

Ängste

Ängste verstehen und überwinden. Wie Sie sich von Angst, Panik und Phobien befreien. D. Wolf. (2011).

Stärker als die Angst: Ein Ratgeber für Menschen mit Angst- und Panikstörungen und deren Angehörigen. M. Rufer, H. Alsleben & A. Weiss. (2011).

In die Sonne schauen: Wie man die Angst vor dem Tod überwindet. I. D. Yalom. (2010).

Umgang mit Gefühlen

GEFÜHLE & EMOTIONEN - EINE GEBRAUCHSANWEISUNG

Vivian Dittmar ,  Virani Amana

 

 

Lebenskrisen:

Wie’s weitergeht, wenn nichts mehr geht: Strategien in schwierigen Zeiten. J. Baum. (2002).

Der Weg entsteht unter deinen Füssen: Achtsamkeit und Mitgefühl in Übergängen und Lebenskrisen. L. Reddemann & Sylvia Wetzel. (2011).

 

Handlungsebene:

Barbara pachl-Eberhart

Federleicht-die kreative Schreibwerkstatt wie die kraft Ihrer Worte zur Lebenskraft wird

Autismusspektrumsstörung

Autismus-Spektrum-Störung.

Ein hilfreiches Buch für Betroffene sich selbst und die Welt zu verstehen.

Der Schlaf

Endlich schlafen.I. Füller. (2009).

Innere Kritiker

"Den Inneren Kritiker zähmen - Strategien und Übungen für ein gutes Selbstwertgefühl" Angelika Rohwetter

"Tue das nicht - du bist nicht gut genug - es genügt nicht." Diese und ähnliche Gedanken haben viele Menschen täglich. Diese Stimme nennt die Psychologie auch den INNEREN KRITIKER. Diese Stimme sagt uns immer und immer wieder, wie schlecht wir sind und dass wir (noch) nicht genügen. Das Buch von Frau Rohwetter zeigt auf, was hinter dieser Stimme steckt und wie wir damit umgehen können. Ein Annäherungsversuch an den INNEREN KRITIKER.

???